Aktuelles header

08.05.2023
Borkenkäfer schwärmen aus: Die Wälder jetzt kontrollieren

„Die Borkenkäfer sitzen fertig entwickelt in den Startlöchern“, warnte die Ministerin. Auch das bisher kühle und regnerische Frühjahr werde den Borkenkäfer nicht bremsen können, denn durch die Trockenheit im letzten Sommer konnte er sich optimal entwickeln und hat große Populationen aufgebaut. Die Experten rechnen Kaniber zufolge daher auch heuer mit einer hohen Gefahr durch den Waldschädling. Die Ministerin appelliert daher an alle Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, ihre Wälder jetzt regelmäßig auf Borkenkäfer-Befall zu kontrollieren.

Nach den Worten Kanibers ist die frühzeitige Suche nach Bohrmehl entscheidend für eine erfolgreiche Bekämpfung. Das Bohrmehl rieselt bei einem Käferbefall als rotbraunes Pulver am Stamm herunter und sammelt sich hinter Rindenschuppen, am Stammfuß und auf der Vegetation im Umfeld der Fichten. Durch Wind und Regen kann das Bohrmehl allerdings weggeblasen oder abgewaschen werden. Es lohnt sich deshalb, lieber einmal öfters gründlich zu suchen. Besonders gefährdet sind Bereiche, die bereits im Vorjahr vom Borkenkäfer betroffen waren. Wird frischer Befall festgestellt, heißt es schnell sein: Befallene Bäume müssen rasch aufgearbeitet und abgefahren oder mindestens 500 Meter aus dem Wald transportiert werden. Neben dem Stammholz müssen auch die Baumkronen aus dem Wald gebracht oder gehäckselt werden, denn dem Borkenkäfer reichen schon starke Äste als Brutstätte für eine nächste Generation aus.

Eine Praxishilfe zum Erkennen von Borkenkäferbefall sowie umfangreiche Informationen zur aktuellen Gefährdungslage gibt es im Internet unter www.borkenkaefer.org. Beratung und Unterstützung bieten die Försterinnen und Förster der Bayerischen Forstverwaltung (Försterfinder: www.waldbesitzer-portal.bayern.de/025776/index.php).


22.02.2024
Deutscher Waldpreis – Bewerbungsfrist bis 29.2.2024
auch in diesem Jahr lobt Forstpraxis.de (Deutscher Landwirtschaftsverlag...
22.02.2024
EU-WALDPOLITIK NEU AUSRICHTEN – WALDBEWIRTSCHAFTUNG ZUKUNFTSFEST GESTALTEN
Die wichtigsten europapolitischen Forderungen in Kürze: Subsidiarität als...
25.01.2024
8 Irrtümer über den Wald - Imagefilm der AGDW - Die Waldeigentümer e.V.
https://www.youtube.com/watch?v=DILg5vLAAMM
17.01.2024
Skisprung-Ass Andreas Wellinger ist Botschafter für „Holz rettet Klima“
Andreas Wellinger Skisprung - Ass ist Botschafter für „Holz...
16.01.2024
Die Forstbranche solidarisiert sich mit den Bauernprotesten
Beim Auftakt für eine Protestwoche der Landwirtschaft, ausgelöst...
11.12.2023
Nadelwertholzsubmission Fichtelberg
Nadelwertholzsubmission Fichtelberg   Auch heuer wieder...
18.07.2023
Festschrift 50 Jahre FV Oberpfalz
[Festschrift herunterladen]
25.06.2023
Bekenntnis zu Wald und Forstwirtschaft mit dem Bayerischen Weg
Foto: Weigel/StK „Bayern ist ein Waldland. Walderhalt und Waldumbau...
13.06.2023
Leitplanken der Ampel-Fraktionen zur weiteren Beratung des Gebäudeenergiegesetzes
Technologieoffenheit bekommt einen größeren Stellenwert: In den...
12.06.2023
Petition: Keinen Beschluss der geplanten Änderung des Gebäudeenergiegesetzes vom 04.05.2023
Das Gesetz ist in der jetzigen Form ein Frontalangriff gegen die...