Aktuelles header

18.01.2024
SVLFG fördert Kauf von Präventionsprodukten

SVLFG fördert Kauf von Präventionsprodukten


Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) fördert den
Neukauf ausgewählter Produkte, die der Arbeitssicherheit und dem Gesundheitsschutz
dienen. Dafür stellt sie insgesamt 1,2 Millionen Euro zur Verfügung.
Damit unterstützt die SVLFG jene Unternehmerinnen und Unternehmer, die ihren Betrieb sicherer
machen wollen. Die Präventionszuschüsse können Unternehmen beantragen, die bei
der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft (LBG) versichert sind und in den Jahren
2022 und 2023 keinen solchen Zuschuss erhalten haben. Eine Ausnahme gilt bei Zuschüssen
zu Kühlkleidung und Sonnenschutzprodukten. Für sie kann eine Bezuschussung auch
dann beantragt werden, wenn in den Vorjahren bereits ein Zuschuss geflossen ist.
Die Zuschüsse werden in der Reihenfolge der Antragseingänge vergeben. Pro Förderaktion
kann je ein Zuschuss beantragt werden. Die Förderung beträgt höchstens 50 Prozent des
zuletzt an die LBG gezahlten Jahresbeitrages. Darüber hinaus gelten maximale Förderbeträge.
Die SVLFG weist darauf hin, dass sie keine Anträge bewilligen kann, die vor Beginn
der jeweiligen Förderaktion eingehen und keinen Zuschuss für Anschaffungen gewähren
kann, die vor Erhalt der Förderzusage getätigt wurden. Der Kauf kann also erst erfolgen,
wenn die Förderzusage der SVLFG vorliegt. Antragsformulare stehen ab Aktionsbeginn unter
www.svlfg.de/arbeitssicherheit-verbessern zum Download bereit und können per Mail
an praeventionszuschuesse@svlfg.de oder per Fax an 0561 785-219127 geschickt werden.
Wer sich rechtzeitig im Versichertenportal der SVLFG registriert, kann seinen Antrag gleich
zu Beginn der Aktion online stellen.






19.04.2024
Informationen zu EUDR
Mit der geplanten Anwendung der EU-Verordnung über entwaldungsfreie...
19.04.2024
Finger weg vom Bundeswaldgesetz!
„Praxisfern, bürokratisch, verfassungswidrig“: Neues Waldgesetz...
19.04.2024
Europawahl 2024: Waldeigentümer fordern Stopp der EU-Wald-Regulierungsoffensive
„Waldbewirtschaftung muss zurück in die Verantwortung der...
19.04.2024
Europawahl 2024: Waldeigentümer fordern Stopp der EU-Wald-Regulierungsoffensive
„Waldbewirtschaftung muss zurück in die Verantwortung der...
16.04.2024
Borkenkäfer: Hohe Anflugszahlen in vielen bayerischen Regionen.
Im Bayerischen Wald, im Frankenwald sowie in den bayerischen Alpen...
16.04.2024
Aiwanger für Bekämpfung von Borkenkäfer – Wirtschaft und Tourismus bedroht
Hubert Aiwanger hat sich vor Ort im Bayerischen Wald ein Bild von...
27.03.2024
Jede Stimme zählt!
...
20.03.2024
Trotz starkem Widerstand der FDP haben die EU-Staaten das Lieferkettengesetz beschlossen.
Eine überarbeitete Version des Entwurfs zur Sicherung von...
20.03.2024
Innovationen für die Zukunft der Wälder
Innovationen für die Zukunft der Wälder Die Botschaften der FAO...
15.03.2024
Salzburger Erklärung
https://www.stmelf.bayern.de/mam/cms01/service/dateien/salzburger_erklaerung.pdf